Clear Channel nimmt Verantwortung wahr

Urs Zeier, Chief Development Officer & CSR Officer

«Gesellschaftliche, soziale, ökonomische und ökologische Verantwortung haben innerhalb von Clear Channel Schweiz einen hohen Stellenwert. Wir sind der Überzeugung, dass die Wirtschaft einen Beitrag leisten soll zu einer nachhaltigen Entwicklung, die über die gesetzlichen Forderungen hinausgeht.»

 

 

Mit den bereits umgesetzten sowie vielen weiteren geplanten Massnahmen und Ideen möchten wir einen Beitrag zu einer globalen nachhaltigen Entwicklung  in den Bereichen Umwelt, Gesellschaft, Mitarbeitende und Ökonomie leisten. Seit 2014 bauen wir auf die strategische Ausrichtung der Aktivitäten und setzen dabei auf die Zusammenarbeit mit anerkannten Partnern.

2017 Start der Datenerhebung nach GRI
Einsatz von Elektrofahrzeugen
2016 Langfristig ausgerichtete strategische Zusammenarbeit mit Swissclimate
Umzug Standort Zürich in Minergiegebäude
2015 Umweltberatung EKZ Zürich
Kompensation Flugreisen myclimate
2014 Evaluation und Dokumentation der CSR-Aktivitäten in Zusammenarbeit mit der HWZ
Entscheid für Engagement im Rahmen von Smart Cities
2010 -2014 Einführung von «Clear Tours» zur optimierten Routenplanung
Regelmässige Ökofahrkurse und Sicherheitstrainings  
Ausbau des Compliance Regelwerkes
Vor 2010 Schrittweise Optimierung der Recyclingquote

 

Corporate Social Responsibility Bericht

Hier finden Sie den aktuellen Bericht